. .

Berufseinstiegsbegleitung (BerEB)

Ab 01.09.2019 wird das Bildungsangebot der Bundesagentur für Arbeit "Berufseinstiegsbegleitung (BerEB)" aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) kofinanziert.

Profil und Ziele
Mit der neuen Aktion "Berufseinstiegsbegleitung" (Aktion 1 b) werden junge Menschen ab dem Schuljahr 2019/2020 kontinuierlich und individuell zum Schulabschluss begleitet sowie bis in die Berufsausbildung unterstützt.

Gefördert werden Maßnahmen nach § 49 Abs. 1 SGB III zur individuellen Begleitung und Unterstützung förderungsbedürftiger junger Menschen durch Berufseinstiegsbegleiterinnen und Berufseinstiegsbegleiter, um die Eingliederung der jungen Menschen in eine Berufsausbildung zu erreichen (Berufseinstiegsbegleitung). Die Berufseinstiegsbegleitung soll dazu beitragen, die Chancen von Schülern auf einen erfolgreichen Übergang in eine Berufsausbildung deutlich zu verbessern.

Die einzelnen Maßnahmen zur Umsetzung der Förderaktion werden vom Regionalen Einkaufszentrum (REZ) Bayern der Bundesagentur für Arbeit ausgeschrieben. Die Förderung knüpft an die Vergabeentscheidung an.

Weitere Einzelheiten und die konkreten Fördervoraussetzungen sind in den Förderhinweisen zu finden:

Unterlagen für die Durchführung des Projektes

Das Förderverfahren wird über das internetgestützte EDV-System "ESF Bavaria 2014" abgewickelt; Für eine ordnungsgemäße Auszahlungsabwicklung und Evaluierung der Teilnehmenden muss sich der Projektträger (Auftragnehmer) vor Projektbeginn in diesem Programm registrieren.
Die Anmeldung in diesem EDV-System erfolgt unter der Internetadresse
https://esf2014p.pass-consulting.com/esf/

Ansprechpartner
Rolf Pielmeier
Tel.: 08 71 / 8 08-16 61
E-Mail:rolf.pielmeier@reg-nb.bayern.de