. .

Bekanntmachungen nach § 57 GwG

Die Regierung von Niederbayern hat gemäß § 57 Abs. 1 des Gesetzes über das Aufspüren von Gewinnen aus schweren Straftaten (Geldwäschegesetz - GwG) bestandskräftige Maßnahmen und unanfechtbare Bußgeldentscheidungen, die sie im Rahmen ihrer Aufsichtstätigkeit nach dem GwG erlassen hat, ggf. unter Berücksichtigung der Einschränkungen in § 57 Abs. 2 und 3 GwG, auf ihrer Internetseite bekanntzumachen:

Art und Charakter des Verstoßes Art der Maßnahme Bestands- bzw. rechtskräftig seit Für den Verstoß verantwortliche natürliche und
juristische Person oder Personenvereinigung
Verstoß gegen Sorgfaltspflichten
(§§ 10 ff. GwG)
Bußgeldbescheid
i. H. v. 896 €
12.02.2019 Anonymisiert gemäß § 57 Abs. 2 Satz 2 GwG
Verstoß gegen Sorgfaltspflichten
(§§ 10 ff. GwG)
Bußgeldbescheid
i. H. v. 200 €
30.04.2019 Anonymisiert gemäß § 57 Abs. 2 Satz 2 GwG
Verstoß gegen Mitwirkungspflichten
(§ 52 Abs. 1 GwG)
Verpflichtungsbescheid mit Zwangsgeldandrohung i. H. v. 1.500 € 04.06.2019 Anonymisiert gemäß § 57 Abs. 2 Satz 2 GwG
Verstoß gegen Mitwirkungspflichten
(§ 52 Abs. 1 GwG)
Verpflichtungsbescheid mit Zwangsgeldandrohung i. H. v. 3.000 € 19.07.2019 Anonymisiert gemäß § 57 Abs. 2 Satz 2 GwG
Verstoß gegen Sorgfaltspflichten
(§§ 10 ff. GwG)
Bußgeldbescheid
i. H. v. 1.000 €
12.08.2019 Anonymisiert gemäß § 57 Abs. 2 Satz 2 GwG
Verstoß im Bereich Risikomanagement
(§§ 4 ff. GwG)
Bußgeldbescheid
i. H. v. 2.500 €
16.10.2019 Anonymisiert gemäß § 57 Abs. 2 Satz 2 GwG

Stand: 19.11.2019