. .

Förderung von Präventions- und Beratungsangeboten im Suchtbereich

Ansprechpartnerin
Elisabeth Jungtäubl
Tel.: 08 71 / 8 08-16 09
Fax: 08 71 / 8 08-10 02
E-Mail: elisabeth.jungtaeubl@reg-nb.bayern.de
Mo - Di: 08.00 - 16.00 Uhr

Gefördert werden Maßnahmen und Projekte im Bereich Sucht und Abhängigkeit:

  • Suchtpräventionsfachkräfte der Verbände und Kommunen (Personalausgaben)
  • Betreuung suchtkranker und suchtgefährdeter Gefangener in den bayerischen Justizvollzugsanstalten durch externe Fachkräfte (Personalausgaben sowie Sachausgaben)
  • Projekte und Maßnahmen zur Suchtprävention und Suchtbekämpfung (Personalausgaben sowie Sachausgaben)
Voraussetzungen

Zuwendungsempfänger sind die Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege und die ihnen angeschlossenen Organisationen sowie kommunale Gebietskörperschaften.

Erforderliche Unterlagen

Schriftlicher Antrag.

Kosten

keine

Rechtsgrundlagen

Richtlinie zur Förderung von Präventions- und Beratungsangeboten im Suchtbereich vom 17.10.2019 Nr. G56d-G8437-2017/1-36 und allgemeines Haushaltsrecht.

Formulare