. .

Mobiler Sonderpädagogischer Dienst (MSD)

Unterstützung und Hilfe für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf an allgemeinen Schulen im Regierungsbezirk Niederbayern

Der Mobile Sonderpädagogische Dienst (MSD) der Förderschulen (Volksschulen zur sonderpädagogischen Förderung einschließlich des Beratungsangebots der Schule für Kranke) unterstützt und hilft bei Unterricht und Erziehung von Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf an allgemeinen Schulen sowie an anderen Förderschulen.


Wann ist der Mobile Sonderpädagogische Dienst im Einsatz?

  • Wenn er von allgemeinen Schulen / anderen Förderschulen und / oder von Erziehungsberechtigten angefordert wird.
  • Wenn mit Erziehungsberechtigten kein Einvernehmen über den Einsatz des MSD erreicht werden kann, die sonderpädagogische Unterstützung jedoch durch die Schulleiter der beteiligten Schulen als unerlässlich eingeschätzt wird. Die Zustimmung der Erziehungsberechtigten ist nur beim Einsatz von Intelligenztests notwendig!
  • In inklusiven Systemen, um eine angemessene Förderung und Unterrichtung von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf in den Förderschwerpunkten zu gewährleisten, die von der Fachlichkeit der teilabgeordneten Lehrkraft nicht abgedeckt werden (in der Regel Hören, Sehen, KME, ggf. GE).
  • Zur Unterstützung und Begleitung von Schülern mit sonderpädagogischen Förderbedarf im Übergang zwischen schulischen Lernorten

 

Wie und wo ist der Mobile Sonderpädagogische Dienst im Einsatz?

  • In Kooperationsklassen an Grund- und Mittelschulen
  • In allen inklusiven Formen der Schule, also in der Einzelinklusion und der allgemeine Schule mit dem Schulprofil Inklusion
  • Im Beratungs- und Kompetenzzentrum Sonderpädagogik (BKS)
  • Zur Diagnostik und / oder zur Förderung von einzelnen Kindern und Jugendlichen – bzw. in einer Kleingruppe an allgemeinen Schulen bzw. an anderen Förderschulen

 

Was sind die Kernaufgaben des Mobilen Sonderpädagogischen Dienstes ab der Schulaufnahmephase bis zur Schulentlassung?

  • Beratung von Lehrkräften, Erziehungsberechtigten und Schülern
  • Sonderpädagogische Diagnostik aus fachlicher Sicht des jeweiligen Förderschwerpunktes, fachliche Stellungnahmen, ggf. auch sonderpädagogische Gutachten bei Überweisungsvorgängen
  • Sonderpädagogische Förderung mit individueller Gewichtung des jeweiligen Förderschwerpunktes
  • Fortbildung für die allgemeine Schule, für andere Förderschulen und für Erziehungsberechtigte
  • Koordinierung der sonderpädagogischen Fördermaßnahmen mit schulischen und außerschulischen Stellen und Diensten
    • Förderplanung mit Lehrkräften der allgemeinen Schule bzw. der anderen Förderschule, und mit den Erziehungsberechtigten
    • Koordination der Beratungs- und Förderangebote der allgemeinen Schule
    • Koordination der Angebote einzelner Förderschwerpunkte
    • Koordination der Angebote pädagogischer und medizinischer Fachdienste außerhalb der Schule
    • Zusammenarbeit mit der Kinder- und Jugendhilfe
  • Erstellen des Förderdiagnostischen Berichtes bei Schülern, die inklusiv beschult werden
  • Beratung bei Zurückstellungen, bei der Förderplanung, bei individuellen Abschlüssen und Empfehlungen zum Übergang Schule - Beruf

Wenden Sie sich in allen Fragen der Beratung an die Sonderpädagogischen Beratungs- und Kompetenzzentren der Sonderpädagogischen Förderzentren. 

Foe Beratung Aktuell

pdf Beratung AKTUELL - Ausgabe 1 (pdf, 5,7 MB)

pdf Beratung AKTUELL - Ausgabe 2 (pdf, 1,19 MB)

pdf Beratung AKTUELL - Ausgabe 3 (pdf, 5,63 MB)

pdf Beratung AKTUELL - Ausgabe 4 (pdf, 5,02 MB)

pdf Beratung AKTUELL - Ausgabe 5 (pdf, 5,54 MB)

pdf Beratung AKTUELL - Ausgabe 6 (pdf, 6,25 MB)

pdf Beratung AKTUELL - Ausgabe 7 (pdf, 6,40 MB)

pdf Beratung AKTUELL - Ausgabe 8 (pdf, 6,10 MB)

pdf Beratung AKTUELL - Ausgabe 9 (pdf, 7,15 MB)

pdf Beratung AKTUELL - Ausgabe 10 (pdf, 6,25 MB)

pdf Beratung AKTUELL - Ausgabe 11 (pdf, 6,63 MB)

pdf Beratung AKTUELL - Ausgabe 12 (pdf, 6,07 MB)

pdf Beratung AKTUELL - Ausgabe 13 (pdf, 5,8 MB)

pdf Beratung AKTUELL - Ausgabe 14 und 14A-Thilo der Rheumafant (pdf, 4,76 MB)

Aus dem Inhalt:

  • Chronische Erkrankungen
  • Schwerbehindertenrecht
  • Medikamentengabe in Schulen
  • MSD für Einsteiger

Kontaktstellen und Kontaktpersonen der Mobilen Sonderpädagogischen Dienste

1. Ansprechpartnerin für grundlegende Fragen - Planung- Organistaion - Fortbildung

Susanne Zeller-Fries, SoKRin
Sachgebiet Förderschulen der Regierung von Niederbayern
Tel.: 08 71 / 8 08-15 13
E-Mail: susanne.zeller-fries@reg-nb.bayern.de

2. Ansprechparter*innen für die Förderschwerpunkte Lernen, Sprache, emotional-soziale Entwicklung

Hier sind die Sonderpädagogischen Förderzentren (SFZ) vor Ort zuständig. Die Zuständigkeiten sind in jedem Schulamtsbezirk festgelegt. Die Anforderung erfolgt schriftlich über die zuständige MSD-Lehrkraft an der jeweiligen Grund- oder Mittelschule.

3. Ansprechpartner*innen für den Förderschwerpunkt geistige Entwicklung

Hier sind die Förderzentren mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung vor Ort zuständig. Die Zuständigkeiten sind in jedem Schulamtsbezirk festgelegt. Die Anforderung erfolgt schriftlich über die zuständige MSD-Lehrkraft an der jeweiligen Grund- oder Mittelschule.

4. Ansprechpartner*innen für Autismus-Spektrum-Störungen

Name, Vorname
Dienstbezeichnung
Dienststelle
Anschrift, Telefon, E-Mail
Schularten Zuständigkeit
in der Region
Koordination:
Oßwald Kathrin
StRin FS
Papst-Benedikt – Schule Straubing
Privates Förderzentrum
Körperliche und motorische Entwicklung
94315 Straubing
09421/ 84290
k.osswald@papstbenediktschule.de

GS, MS, FöS,
RS, GYM, FOS, BOS

Stadt Straubing
Stadt Straubing
Antreich Klaus
StR FS
Don-Bosco-Schule
Sonderpädagogisches Förderzentrum
94481 Grafenau
08552/1544
K.Antreich@gmx.de
GS, MS, FÖS
RS, GYM, FOS, BOS
RS, GYM, FOS, BOS
RS, GYM, FOS, BOS
Landkreis Freyung-Grafenau
Landkreis Freyung-Grafenau
Landkreis Passau
Stadt Passau
Elter Antonia
BerRin - Schulpsychologin
Johannes-Still-Schule
Sonderpädagogisches Förderzentrum
84307 Eggenfelden
08721/9657-92
schulpsychologie-sfz-eg@t-online.de

GS, MS, FÖS
RS, GYM, FOS, BOS

Stadt Passau
Landkreis Rottal-Inn
Fußeder Friederike
StRin FS
SFZ Landshut -Stadt
Sonderpädagogisches Förderzentrum
84036 Landshut
0871/ 43098090
f.fusseder@sfz-landshut-stadt.de
GS, MS, FÖS
RS, GYM, FOS, BOS
GS, MS, FÖS
RS, GYM, FOS, BOS
Stadt Landshut
Stadt Landshut
Landkreis Landshut
Landkreis Landshut
Kirschner Eva
StRin FS
St. Benedikt-Schule
Sonderpädagogisches Förderzentrum
84066 Mallersdorf
08772/ 274
kirschner@sfz-mallersdorf.de
GS, MS, FÖS
RS, GYM, FOS, BOS
GS, MS, FÖS
RS, GYM, FOS, BOS
Ldkr. Straubing-Bogen
Ldkr. Straubing-Bogen
Ldkr. Dingolfing-Landau
Ldkr. Dingolfing-Landau
Rittmeister Mareike
StRin FS
Betty-Greif-Schule
Sonderpädagogisches Förderzentrum
84347 Pfarrkirchen
08561/ 9896060
Mareike.Rittmeister@web.de
GS, MS, FÖS
GS, MS, FÖS
Ldkr. Passau
Ldkr. Rottal-Inn
 
Sporkert Sibylle
BerRin - Schulpsychologin
Schule am Weinberg
Sonderpädagogisches Förderzentrum
94209 Regen
Tel. (09921) 9700930
sibylle.sporkert@gmx.de
GS, MS, FÖS
RS, GYM, FOS, BOS
GS, MS, FÖS
RS, GYM, FOS, BOS

Ldkr. Regen
Ldkr. Regen
Ldkr. Deggendorf
Ldkr. Deggendorf

Steinlehner-Faltermeier Johanna
StRin FS
Eduard-Staudt-Schule
Sonderpädagogisches Förderzentrum
93306 Kelheim-Thaldorf
09441/8686
steinfalter@web.de
GS, MS, FÖS
RS, GYM, FOS, BOS
Landkreis Kelheim
Landkreis Kelheim
Graf Sabrina
StRin FS
Cabrini-Schule
Privates Förderzentrum Geistige Entwicklung
93326 Abensberg-Offenstetten
09443/ 91883
s.graf@cabrini-zentrum.de
FZ Geistige Entwicklung
 
Niederbayern West
 
Lugeder Susanne
StRin FS
Franz-Xaver-Eggersdorfer-Schule
Sonderpädagogisches Förderzentrum
94474 Vilshofen
08541/ 96790
sfzvilshofen_lugeder@t-online.de
FZ Geistige Entwicklung
 
Niederbayern Ost

Wildt Kilian
StR FS

Berufschule St. Erhard
Private Förderberufsschule
94447 Plattling
09931/ 89180
kwildt@st-erhard.de
BS, WS
 
Niederbayern

Reithmeier Michaela
StRin RS

Schule für Kranke des Bezirks Niederbayern
Professor-Buchner-Str. 22
84034 Landshut
0871/ 6008 320
m.reithmeier@sfk-niederbayern.de

Fortbildungen für
MS, RS, GYM

Niederbayern

5. Ansprechpartnerinnen für weiterführende Schulen zum Förderschwerpunkt emotional-soziale Entwicklung

Name, Vorname
Dienstbezeichnung
Dienststelle
Anschrift, Telefon, E-Mail
Reiter Hanne
SoKRin
Staatl. Schulberatungsstelle - Niederbayern
Seligenthalerstr. 36
84034 Landshut
08 71/ 4 30 31 - 22
Hanne.Reiter@sbndb.de
Stahl Constanze
StRin FS
Staatl. Schulberatungsstelle - Niederbayern
Seligenthalerstr. 36
84034 Landshut
08 71/ 4 30 31 - 22
Constanze.Stahl@sbndb.de

6. Ansprechpartnerin für den Förderschwerpunkt Hören

Name, Vorname
Dienstbezeichnung
Dienststelle
Anschrift, Telefon, E-Mail
Ulrike Haarländer
StRin FS
Institut für Hören und Sprache
Auf der Platte 11
94315 Straubing
09421/ 5420
ulrike.haarlaender@ifh-straubing.de

7. Ansprechpartner*innen für den Förderschwerpunkt körperlich-motorische Entwicklung

Name, Vorname
Dienstbezeichnung
Dienststelle
Anschrift, Telefon, E-Mail
Zuständigkeit
in der Region
Oswald Kathrin
StRin FS
Papst-Benedikt – Schule Straubing
Privates Förderzentrum
Körperliche und motorische Entwicklung
94315 Straubing
09421/ 84290
kathrinosswald@papstbenediktschule.de
Niederbayern West
Bischof Karl
SoR
Don-Bosco-Schule

Privates Förderzentrum KME
Säumerweg 1
94034 Passau
0851/ 4 93 68 20
info@k-schule-passau.de

Niederbayern Ost

8. Ansprechpartner für den Förderschwerpunkt Sehen

Name, Vorname
Dienstbezeichnung
Dienststelle
Anschrift, Telefon, E-Mail
Zuständigkeit
in der Region
  sbz Sehbehinderten- und Blindenzentrum Südbayern
Pater-Setzer-Platz 1
85716 Unterschleißheim
089/ 31 00 01-0
südlich der Donau

9. Ansprechpartner für berufliche Schulen

Name, Vorname
Dienstbezeichnung
Dienststelle
Anschrift, Telefon, E-Mail
Stadler Thomas
SoKR
Förderberufsschule St. Erhard
Georg-Eckl-Straße 2
94447 Plattling
09931/ 8 81 80
tstadler@st-erhard.de
Jelitto Carsten
SoKR

Förderberufsschule St. Franziskus
Regensburger Str. 60
93326 Abensberg
09443/ 709 191
c.jelitto@berufsschule-abensberg.de