. .

Ganztagsschule

Allgemeines

Der Erziehung- und Bildungsauftrag der Förderschule ist umfassend. Die Aufgaben lassen sich an vielen Schulen nicht mehr nur am Vormittag bewältigen, so dass der flächen- und bedarfsgerechte Ausbau der Ganztagszüge an Förderschulen ein wichtiges Vorhaben darstellt.

Durch den Besuch der Ganztagsschule können

  • zusätzliche Zeiten für Übung und individuelle Förderung eingeplant werden,
  • die Lernzeiten und damit verbunden Belastungs- und Entlastungsphasen nach den Bedürfnissen der Schüler ausgerichtet werden (Rhythmisierung),
  • methodische, soziale und personelle Schlüsselqualifikationen erworben werden,
  • den Klassenleitern mehr Möglichkeiten zur Stärkung des Arbeits- und Sozialverhaltens der Schüler eingeräumt werden,
  • Unterstützungssysteme intensiver genutzt werden.

Ganztagsschulen bieten die Chance, Schule zu einem echten Lern- und Lebensraum werden zu lassen! Die Schulen vor Ort haben die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, was für ihre Schülerinnen und Schüler das Richtige ist. Die intensive Zusammenarbeit mit den Kommunen ist hierfür unabdingbar.

Aktuelle Informationen

Ausstattung

Das Budget setzt sich aus der staatlichen Förderung plus dem Mitfinanzierungsanteil des Sachaufwandsträgers (in Klammern) zusammen.
Je Gruppe steht damit folgender Betrag ausschließlich für den Personalaufwand für den Bildungs- und Betreuungsbedarf zur Verfügung:

Art der Gruppe im offenen Ganztag Vergütung je Gruppe (kommunaler Mitfinanzierungsbeitrag in Klammern bereits inklusive)
Kurzgruppe(n) bis 14.00 Uhr (Jgst. 1 bis 4) 11.200 Euro (5.600 Euro)
Gruppe(n) bis 16.00 Uhr (mit Kindern der 1./2. Jgst.) 42.100 Euro (6.150 Euro)
Gruppe(n) bis 16.00 Uhr (mit Kindern ab der 3. Jgst.) 37.050 Euro (6.150 Euro)

Durch die Zuweisung wird eine Unterrichts- und Betreuungszeit an vier Tagen von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr an allen Schularten gewährleistet.

Grundsätzlich werden an staatlichen Schulen keine Elternbeiträge mehr für den Besuch von Ganztagsschulen erhoben (Elternbeiträge sind aber mit Zustimmung des Schulforums insbesondere für Angebote nach 16.00 Uhr oder am Freitag bzw. für besondere Zusatzangebote innerhalb der Kernzeit möglich). Die Eltern übernehmen wie bisher die Kosten für das Mittagessen.

Gebundene Ganztagsschulen

Derzeit besteht an folgenden Sonderpädagogischen Förderzentren das Angebot einer gebundenen Ganztagsklasse:

  • Albertus-Schule, SFZ Bogen
  • Schule an der Bina, SFZ Bonbruck
  • Pestalozzi-Schule, SFZ Deggendorf
  • Herzog-Georg-Schule, SFZ Dingolfing
  • Michael-Atzesberger-Schule, SFZ Hauzenberg
  • Eduard-Staudt-Schule, SFZ Kelheim
  • Pfarrer-Huber-Schule, SFZ Landau
  • SFZ Landshut-Land
  • SFZ Landshut Stadt
  • St. Benedikt-Schule, SFZ Mallersdorf
  • Hans-Bayerlein-Schule, SFZ Passau
  • Anne-Frank-Schule, SFZ Pocking
  • Schule am Weinberg, SFZ Regen
  • SFZ Schöllnach-Osterhofen
  • Institut für Hören und Sprache, Schule zur Sprachförderung Straubing
  • SFZ Viechtach
  • F.-X.-Eggersdorfer-Schule, Priv. SFZ Vilshofen

Offene Ganztagsschulen

Standorte im Grundschulbereich 1 - 4:

  • Prälat-Michael-Thaller-Schule, Priv. SFZ Abensberg
  • Albertus-Schule, SFZ Bogen
  • Schule an der  Bina, SFZ Bonbruck
  • Pestalozzi-Schule, SFZ Deggendorf
  • St. Notker- Schule, FZGE Deggendorf
  • Herzog-Georg-Schule, SFZ Dingolfing
  • Don-Bosco-Schule, SFZ Grafenau
  • Michael-Atzesberger-Schule, SFZ Hauzenberg
  • Eduard-Staudt-Schule, SFZ-Kelheim
  • Pfarrer-Huber-Schule, SFZ Landau a.d.Isar
  • Schule am Weinberg, SFZ Regen
  • Astrid-Lindgren-Schule, SFZ Rottenburg
  • SFZ Schöllnach-Osterhofen
  • Christophorus-Schule, SFZ Straubing
  • Papst-Benedikt-Schule, KME-Schule Straubing
  • SFZ Viechtach
  • Schule am Stadtpark, SFZ Waldkirchen

Standorte im Mittelschulbereich 5 - 9:

  • Prälat-Michael-Thaller-Schule, Priv. SFZ Abensberg
  • Schule an der Bina, SFZ Bonbruck
  • Pestalozzi-Schule, SFZ Deggendorf
  • Johannes-Still-Schule, SFZ Eggenfelden
  • Eduard-Staudt-Schule, SFZ-Kelheim
  • Pfarrer-Huber-Schule, SFZ Landau
  • Betty-Greif-Schule, SFZ Pfarrkirchen
  • SFZ Schöllnach-Osterhofen
  • Schule am Stadtpark, SFZ Waldkirchen

 

Kontakt

Ansprechpartner für Rückfragen:
Dr. Markus Wolfer

Tel.: 08 71 / 8 08-15 11
E-Mail: markus.wolfer@reg-nb.bayern.de