. .

Zweite Staatsprüfung 2021 für das Lehramt an Grundschulen und das Lehramt an Mittelschulen; Anstellungsprüfung 2021 der Fachlehrer, Zweite Prüfung der Förderlehrer 2021; Teilnehmer an der Sondermaßnahme Begleitete Qualifizierung

Einsatz der Prüfungsabsolventen im Schuljahr 2021/2022

Wir bitten, die, von allen einzustellenden Bewerbern ausgefüllten Formulare (dreifach) über das Staatliche Schulamt der Regierung von Niederbayern (z. H. Regierungsschulrätin Misdziol, Tel. 0871/808-1518) gesammelt bis spätestens 29.04.2021 vorzulegen.

Wir weisen darauf hin, dass derzeit nicht feststeht, wie viele Prüfungsabsolventen Niederbayern im Schuljahr 2021/2022 nach Oberbayern abgeben muss. Die Erhebung der Einsatzwünsche dient dazu, einen allgemeinen Überblick über die Wünsche der betroffenen Lehrkräfte zu erhalten und diese im Falle einer erforderlichen Anstellung außerhalb Niederbayerns rechtzeitig an die aufnehmende Regierung weitergeben zu können.

Auf Grund von Anfragen aus den Vorjahren stellen wir fest, dass die Nennung evtl. gewünschter Schulamtsbereiche in Oberbayern keinen Einfluss auf die Auswahl der ggf. in diesem Regierungsbezirk anzustellenden Prüfungsabsolventen hat. Die Auswahl der in einem anderen als dem bisherigen Regierungsbezirk einzustellenden Lehrer hat lt. Bayerischem Staatsministerium für Unterricht und Kultus grundsätzlich nach sozialen und familiären Verhältnissen unter Berücksichtigung der Prüfungsnote zu erfolgen.

Wir bitten die Prüfungsabsolventen, Änderungen des Familienstandes der Regierung von Niederbayern unverzüglich mitzuteilen (zusätzlich zur Vorlage auf dem Dienstweg). Eine Eheschließung ist durch Heiratsurkunde, eine Schwangerschaft durch ärztliche Bescheinigung nachzuweisen.
Änderungsmitteilungen, die der Regierung am 01.07.2021 nicht vorliegen, können grundsätzlich nicht mehr berücksichtigt werden.

Franz Schneider
Ltd. Regierungsschuldirektor
Bereichsleiter Schulen