. .

Pressemitteilung 266/2013

01.08.2013 - 266/2013
Landkreis Landshut / Soziales
Regierung und Staatliches Bauamt leisten Ferienhilfe für Familien
Kinderbetreuung für Mitarbeiter von Landshuter Behörden und Unternehmen

Pm13266 1Foto: Regierung von Niederbayern

Auch in diesem Jahr bieten die Regierung von Niederbayern und das Staatliche Bauamt Landshut in Zusammenarbeit mit der Diakonie Jugendhilfe Landshut eine Sommerferienbetreuung an, damit berufstätige Eltern die Schließzeiten der Kindertagesstätten in den großen Ferien überbrücken können.

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Ämtern und Unternehmen der Stadt Landshut können dieses Angebot wahrnehmen. Bis zu 20 Kinder im Alter von drei bis zwölf Jahren werden gleichzeitig von drei pädagogischen Fachkräften in einem Mehrzweckraum des Bauamts an der Inneren Regensburger Straße betreut. Regierungspräsident Heinz Grunwald (rechts) und Bauamtsleiter Reinhard Piper haben die Sommer-Kita besucht und wünschte den Kindern eine tolle Zeit mit vielen schönen Erlebnissen.

Über die kompletten Ferien verteilt werden 44 Kinder von 32 Familien aufgenommen. Da noch Plätze frei sind, ist es für interessierte Eltern weiterhin möglich, ihre Kinder kurzfristig bei der Ferienbetreuung anzumelden. Ansprechpartnerin bei der Diakonie: Frau Genster 01578/6787031.

Für die Verpflegung sorgt der Menü-Dienst unter dem Gastronomieleiter Christoph Brandl, der im Senioren-Wohnpark Landshut alles frisch zubereitet.

Pm13266 2Regierungspräsident Heinz Grunwald (rechts) und Bauamtsleiter Reinhard Piper besuchten die Sommer-Kita. Foto: Regierung von Niederbayern