. .

Pressemitteilung 369/2013

20.11.2013 - 369/2013
Stadt Landshut / Soziales
Kinderbetreuung der Landshuter Behörden am Buß- und Bettag

Pm13369Anna (links) und Luisa bemalen Stofftaschen – es sollen Weihnachtsgeschenke für die kleine Schwester oder für die Eltern werden. Die Regierung von Niederbayern, die Stadt Landshut, der Bezirk Niederbayern und die Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd haben heute den berufstätigen Eltern geholfen, den schulfreien Buß- und Bettag zu überbrücken. Die Behörden boten ihren Mitarbeitern eine Kinderbetreuung im Jugendzentrum in der Poschinger Villa an. 30 Kinder bauten Autos aus Joghurtbechern und Teelichtern und Aufziehdosen aus Klopapierrollen und Bierdeckeln. Außerdem wurde im Jugendzentrum getöpfert und in der Disko getanzt.