. .

Pressemitteilung 45/2013

04.02.2013 - 45/2013
Stadt Landshut / Energie
Neuer Chef im Kehrbezirk Landshut-Stadt VI
Christoph Eisenschink löst Karl Hierlmayer als bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger ab

Christoph Eisenschink ist seit 01.02.2013 neuer bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger im Kehrbezirk Landshut-Stadt VI. Die Regierung von Niederbayern hat ihn bis 31.01.2020 als Nachfolger von Karl Hierlmayer bestellt, der in den Kehrbezirk Salching wechselt.
Christoph Eisenschink ist für rund 2.100 Gebäude in Teilen der Stadt Landshut und der Gemeinde Kumhausen zuständig.

In Niederbayern gibt es derzeit 167 Kehrbezirke, 7 davon in der Stadt Landshut.

Die bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger

  • führen die Feuerstättenbeschau durch, einschließlich Erstellen des Feuerstättenbescheides,
  • sind zuständig für die Bauabnahme neuer Feuerstätten und Kamine,
  • werden von den Verwaltungsbehörden mit Ersatzvornahmen beauftragt, wenn der Eigentümer seinen Verpflichtungen nicht nachkommt,
  • führen das Kehrbuch.