. .

Pressemitteilung 59/2014

20.02.2014 - 59/2014
Landkreis Deggendorf / Kommunales
Kindergarten in Auerbach wird erweitert
Vorzeitiger Baubeginn genehmigt

Der Kindergarten „St. Margaretha“ in der Gemeinde Auerbach (Landkreis Deggendorf) kann erweitert werden. Die Regierung von Niederbayern hat der Gemeinde die Zustimmung zum vorzeitigen Baubeginn erteilt. Nun erhält der Kindergarten zwei neue Krippenräume und einen Bewegungsraum.

Damit kann dem gestiegenen Bedarf an Betreuungsplätzen des Kindergartens „St. Margaretha“ Rechnung getragen werden: Es entstehen zwölf neue Krippenplätze und 27 weitere Kindergartenplätze.

Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund eine Million Euro. Der Freistaat Bayern fördert das Projekt voraussichtlich mit 220.000 Euro (Finanzausgleichsgesetz) und 293.000 Euro (Krippenförderung); das Geld stellt der bayerische Landtag bereit.

Normalerweise darf erst gebaut werden, wenn die staatlichen Zuschüsse genehmigt sind. Mit der Zustimmung zum vorzeitigen Baubeginn hilft die Regierung nun den Verantwortlichen, das Projekt so schnell wie möglich umzusetzen.