. .

Pressemitteilung 151/2015

30.03.2015 - 151/2015
Landkreis Landshut / Kommunales
Kindergarten „St. Marien“ der Gemeinde Kumhausen wird erweitert
Vorzeitiger Baubeginn genehmigt

Die Regierung von Niederbayern hat der Gemeinde Kumhausen (Landkreis Landshut), für die Erweiterung des Kindergartens „St. Marien“ im Ortsteil Preisenberg, die Zustimmung zum vorzeitigen Baubeginn erteilt.

Der Gemeindekindergarten wurde 1994 für zwei Gruppen gebaut und 1997 auf drei Gruppen erweitert. Da die Nachfrage nach Betreuungsplätzen immer weiter steigt, reicht der Platz mittlerweile nicht mehr aus. Deshalb wird der Kindergarten „St. Marien“ nun um eine vierte Gruppe erweitert. Dafür werden ein Gruppenraum, Nebenraum und Geräteraum geschaffen. Dadurch können künftig insgesamt 118 Kindergartenkinder betreut werden.

Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 463.000 Euro. Der Freistaat Bayern fördert das Projekt voraussichtlich mit 90.000 Euro, das Geld stellt der bayerische Landtag aus Mitteln des kommunalen Finanzausgleichs bereit.

Normalerweise darf erst gebaut werden, wenn die staatlichen Zuschüsse genehmigt sind. Mit der Zustimmung zum vorzeitigen Baubeginn hilft die Regierung nun den Verantwortlichen, das Projekt so schnell wie möglich umzusetzen.