. .

Pressemitteilung 263/2015

30.06.2015 - 263/2015
Stadt Landshut / Kommunales
Neuer Kindergarten an der Christoph-Dorner-Straße
Vorzeitiger Baubeginn genehmigt

Die Regierung von Niederbayern hat der Stadt Landshut für den Gebäudeerwerb und den Umbau des Gebäudes an der Christoph-Dorner-Straße in Landshut die Zustimmung zum vorzeitigen Baubeginn erteilt.

Da die Nachfrage nach Kinderbetreuungsplätzen nach wie vor hoch ist, hat die Stadt Landshut das Gebäude erworben, um es für zwei Kindergartengruppen mit bis zu 50 Plätzen umzubauen. Die Trägerschaft für diese Einrichtung wird die Arbeiterwohlfahrt Landshut e.V. übernehmen.

Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 1,2 Millionen Euro. Der Freistaat Bayern fördert das Projekt voraussichtlich mit bis zu 400.000 Euro, das Geld stellt der bayerische Landtag aus Mitteln des kommunalen Finanzausgleichs bereit.

Normalerweise darf erst gebaut werden, wenn die staatlichen Zuschüsse genehmigt sind. Mit der Zustimmung zum vorzeitigen Baubeginn hilft die Regierung nun den Verantwortlichen, das Projekt so schnell wie möglich umzusetzen.