. .

Pressemitteilung 296/2015

04.08.2015 - 296/2015
Stadt Landshut / Kommunales
Bezirkskrankenhaus Landshut: Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie (Haus drei) wird erweitert und neustrukturiert

Die Regierung hat für die Durchführung der Baumaßnahmen zur Erweiterung und Neustrukturierung der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie die abschließende fachliche Billigung erteilt. Für die Gesamtmaßnahme sind im Jahreskrankenhausbauprogramm insgesamt 7,19 Millionen Euro vorgesehen.

Das Bezirkskrankenhaus Landshut verfügt zukünftig dann im Bereich der Kinder- und Jugendpsychiatrie über zwei Tageskliniken mit insgesamt 14 Plätzen, über eine Station für Intensiv- und Suchtbehandlung (insgesamt zwölf Betten) sowie drei Pflegestationen mit insgesamt 32 Betten.

Für die Maßnahme wurde dem vorzeitigen Baubeginn zugestimmt, sodass die Bauarbeiten schon weit fortgeschritten sind.