. .

Pressemitteilung 91/2015

20.02.2015 - 91/2015
Stadt Straubing / Kommunales
Anton-Bruckner-Gymnasium kann erweitert werden
Regierung genehmigt vorzeitigen Baubeginn

Die Stadt Straubing kann nun mit der Erweiterung des Anton-Bruckner-Gymnasiums in Straubing beginnen. Die Regierung von Niederbayern hat den vorzeitigen Baubeginn genehmigt.

Durch einen Anbau an das Schulgebäude wird das Gymnasium zukünftig mehr Platz zur Verfügung haben: Es werden jeweils drei neue Klassen- und Kursräume geschaffen.

Der Staat fördert das Projekt voraussichtlich mit 580.000 Euro, das Geld stellt der bayerische Landtag aus Mitteln des kommunalen Finanzausgleichs bereit. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 1,56 Millionen Euro.

Normalerweise darf erst gebaut werden, wenn die staatlichen Zuschüsse genehmigt sind. Mit der Zustimmung zum vorzeitigen Baubeginn hilft die Regierung nun den Verantwortlichen, das Projekt so schnell wie möglich umzusetzen.