. .

Pressemitteilung 107/2017

30.03.2017 - 107/2017
Landkreis Regen / Straßenbau
Regierungspräsident Haselbeck und Landrat Adam treffen sich zu Gespräch über Ausbau der B11 bei Schweinhütt

Regierungspräsident Rainer Haselbeck hat sich heute mit Michael Adam, Landrat des Landkreises Regen, und dessen Stellvertreter Willi Killinger an der Regierung von Niederbayern getroffen, um über den Ausbau der Bundesstraße 11 zwischen Deggendorf und Schweinhütt zu sprechen.

Bei dieser Gelegenheit teilte Haselbeck mit, dass das Staatliche Bauamt Passau in den vergangenen Tagen alle erforderlichen Unterlagen für die Einleitung des Planfeststellungsverfahrens der Verlegung bei Schweinhütt bei der Regierung vorgelegt hat. Anfang kommender Woche soll mit dem Versand der Unterlagen zur Öffentlichen Auslegung begonnen werden.

Die Planunterlagen können anschließend einen Monat lang in den betroffenen Gemeinden eingesehen werden. Zeit und Ort der Auslegung werden vorher ortsüblich bekannt gegeben.

Pm17107
Michael Adam, Landrat des Landkreises Regen (v.r.), Regierungspräsident Rainer Haselbeck, stellvertretender Landrat Willi Killinger und Robert Esterl, Leiter des Bereichs Planung und Bau an der Regierung von Niederbayern, haben sich heute getroffen, um über den Ausbau der B11 bei Schweinhütt zu sprechen. Foto: Regierung von Niederbayern