. .

Pressemitteilung 235/2018

05.09.2018 - 235/2018
Niederbayern / Natur
Einladung an die Medien
Moore sind wichtig für den Klimaschutz
Regierung von Niederbayern veranstaltet Infotag

Die Regierung von Niederbayern informiert gemeinsam mit den Bayerischen Staatsforsten - Forstbetrieb Neureichenau anlässlich der Bayerischen Klimawoche 2018 (08. bis 16. September 2018) über die

Bedeutung von Mooren für den Klimaschutz
am Beispiel der Renaturierung des Hochmoors "Finsterauer Filz",
am Mittwoch, 12. September 2018, 14:00 Uhr,
im "Finsterauer Filz" in 94151 Finsterau
(siehe auch Wegbeschreibung).

Medienvertreter sind herzlich eingeladen!

Moore sind als biologische Kohlendioxidspeicher wichtig für den Klimaschutz und als Lebensraum von besonderer Bedeutung für die biologische Vielfalt. Zudem beeinflussen sie den Landschaftswasserhaushalt positiv. Im "Finsterauer Filz" - einem Hochmoor nördlich von Finsterau im Landkreis Freyung-Grafenau, das zum Forstbetrieb Neureichenau gehört - können Sie diesen einzigartigen Lebensraum kennen lernen und sich selbst ein Bild über die erfolgreiche Moorrenaturierung machen. Finanziert wurde dieses Projekt durch das Klimaschutzprogramm Bayern 2050 des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz und durch besondere Gemeinwohlleistungen des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

Pm18235Mit Niederschlagswasser gefüllter und mit Torfmoosen bedeckter Entwässerungsgraben im Westteil des "Finsterauer Filzes". (Foto: Regierung von Niederbayern)