. .

Pressemitteilung 308/2018

12.12.2018 - 308/2018
Niederbayern / Wasserwirtschaft
Neuer Wasserwirtschaftler für Niederbayern
Winfried Adam wird Leiter des Sachgebiets Wasserwirtschaft der Regierung von Niederbayern

Regierungspräsident Rainer Haselbeck hat heute Baudirektor Winfried Adam  zum neuen Leiter des Sachgebiets Wasserwirtschaft berufen. Er tritt ab ersten Januar 2019 die Nachfolge von Constantin Sadgorski an, der künftig das Wasserwirtschaftsamt Landshut leiten wird. "Ich freue mich sehr, dass wir mit Winfried Adam diese wichtige Stelle aus unseren eigenen Reihen besetzen können", sagt Haselbeck. "Adam ist ein hervorragender Experte, bestens in die Themen der Wasserwirtschaft eingearbeitet und kann sich sofort ans Werk machen."

Adam studierte an der TU München Bauingenieurwesen mit Schwerpunkt in den Bereichen Hydraulik, Gewässerkunde und Wassergütewirtschaft. Der gebürtige Münchener ist seit 1991 in der staatlichen Wasserwirtschaftsverwaltung tätig. So war er unter anderem beim Landesamt für Wasserwirtschaft für den Aufbau und Betrieb eines geografischen Informationssystems für die Bayerische Wasserwirtschaftsverwaltung zuständig. Ab 2002 war Adam am Wasserwirtschaftsamt Abteilungsleiter für den Landkreis Freising. Eine besondere Herausforderung waren in dieser Zeit die Hochwasserereignisse 2005 und 2013.
Im April 2014 wechselte Adam an die Regierung von Niederbayern, wo er seitdem als Gebietsreferent für die Landkreise Rottal-Inn, Passau (einschl. Stadt) und Freyung-Grafenau zuständig ist. Ein Schwerpunkt und Herzensanliegen seiner Tätigkeit war und ist der sowohl technisch als auch stadtplanerisch schwierige Hochwasserschutz für die Stadt Passau.

Die Wasserwirtschaft ist unter anderem zuständig für die Qualität von Flüssen und Bächen, den Schutz von Boden und Grundwasser sowie für Hochwasserschutz und die Renaturierung von Gewässern. Sie unterstützt außerdem Städte und Gemeinden bei ihren Aufgaben in der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung und kümmert sich um einen guten und konstruktiven Kontakt der Wasserwirtschaft zu anderen Interessensvertretern wie dem Naturschutz und der Landwirtschaft. Ingenieure oder Bau- und Umwelttechniker mit Interesse an der Wasserwirtschaft können sich ab kommendem Jahr für weitere Informationen jederzeit an Sachgebietsleiter Adam und sein Team wenden.

Pm18308Regierungspräsident Rainer Haselbeck (links) gratuliert Winfried Adam zur neuen Aufgabe als Leiter des Sachgebiets Wasserwirtschaft der Regierung von Niederbayern. Foto: Regierung von Niederbayern