. .

Pressemitteilung 315/2018

12.12.2018 - 315/2018
Niederbayern / Politik
Enger Austausch für ein erfolgreiches Niederbayern
Regierungspräsident Haselbeck begrüßt ranghohe Vertreter der Politik an der Regierung von Niederbayern

Pm18315Foto: Regierung von Niederbayern

Die niederbayerischen Landräte und Oberbürgermeister sowie der Präsident des Bezirkstags haben sich zum traditionellen Jahresgespräch mit Regierungspräsident Rainer Haselbeck und Spitzenbeamten der Regierung von Niederbayern getroffen.

"Niederbayern steht insgesamt hervorragend da. Die herausragend gute wirtschaftliche Lage sorgt für sprudelnde Steuereinnahmen und Vollbeschäftigung. Damit das so bleibt, müssen wir am Ball bleiben. Eine gute und enge Zusammenarbeit zwischen Verwaltung und Politik ist dafür unbedingt notwendig", sagte Haselbeck.
Die regelmäßigen Arbeitstreffen sollen die gemeinsame Arbeit für Niederbayern vertiefen. Im Mittelpunkt des diesjährigen Treffens stand ein Vortrag von Generalkonservator Professor Mathias Pfeil, Leiter des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege, zum Thema "Bodendenkmäler in Bayern - Hinweise für die kommunale Bauleitplanung".

Weitere Schwerpunkte des Gesprächs waren die Förderung der Digitalen Klassenzimmer in Niederbayern, eine verstärkte Kooperation der Schulämter, Änderungen der Trinkwasserverordnung, die Chancen des neuen Städtebauförderungsprogramms "Innen statt Außen" zur Stärkung der Ortskerne und zum Flächensparen sowie der aktuelle Stand der Energiewende in Niederbayern.