. .

Pressemitteilung 99/2018

26.03.2018 - 99/2018
Landkreis Straubing-Bogen / Asylbewerberbetreuung
Staatliche Gemeinschaftsunterkunft Bogen-Bahnhof wird eröffnet

In die staatliche Gemeinschaftsunterkunft Bogen-Bahnhof ziehen diese Woche die ersten 32 Bewohner ein.
Insgesamt bietet die neue Unterkunft, welche gemäß den Leitlinien des Bayerischen Sozialministeriums geplant und errichtet wurde, Platz für bis zu 185 Personen.

Die ersten Bewohner waren bisher allesamt in einer dezentralen Unterkunft des Landratsamtes in der Stadt Bogen untergebracht, die nun im Zuge der Eröffnung der neuen Gemeinschaftsunterkunft Bogen-Bahnhof geschlossen werden kann.

Es handelt sich überwiegend um Familien und Einzelpersonen aus Nigeria, Afghanistan und Somalia.
In den kommenden Wochen und Monaten wird die Unterkunft schrittweise mit weiteren Bewohnern belegt werden.

Derzeit sind im Regierungsbezirk Niederbayern rund 7.000 Bewohner in staatlichen Unterkünften für Asylbewerber untergebracht   davon 543 im Landkreis Straubing-Bogen. Vor einem Jahr lag die Zahl für Niederbayern bei rund 8.000.