. .

Pressemitteilung 162/2019

23.05.2019 - 162/2019
Niederbayern / Berufliche Schulen
Lernort Regierung - 35 Schülerinnen und Schüler der Berufsschule II Passau zu Besuch an der Regierung von Niederbayern

Einen ersten Einblick in die Arbeitswelt an der Regierung von Niederbayern haben heute 35 Schülerinnen und Schüler der Staatlichen Berufsschule II Passau bekommen. Die angehenden Verwaltungsfachangestellten wurden zusammen mit ihren beiden Lehrkräften von Regierungsvizepräsident Dr. Helmut Graf an der Regierung begrüßt. Er stellte ihnen das große Aufgabenspektrum der Regierung von Niederbayern vor und erklärte, welche Rolle die Regierung im Freistaat innehat.

Der stellvertretende Leiter der Regierung von Niederbayern beantwortete im Anschluss zahlreiche Fragen der Besucher zu seiner Person und zu seinen Aufgaben. Aber auch die Schülerinnen und Schüler mussten sich einige Fragen stellen lassen und konnten ihr Wissen über Niederbayern in einem Quiz unter Beweis stellen. Gleich zwei Schülerinnen stellten sich dabei als Niederbayern-Profis heraus.

Graf prognostizierte den zukünftigen Verwaltungsfachangestellten am Ende des Gesprächs beste Zukunftschancen auf dem Arbeitsmarkt und wünschte ihnen alles Gute für ihren weiteren Weg.

Anschließend besichtigten die Auszubildenden weitere Arbeitsbereiche an der Regierung von Niederbayern, wie die Poststelle und die Druckerei. Dort waren die Besucherinnen und Besucher von der modernen elektronischen Aktenverwaltung der Regierung von Niederbayern sichtlich beeindruckt. Außerdem informierten sie sich bei einem Vortrag über das Thema Luftschadstoffe und deren Wirkung auf die Umwelt - ein weiteres Beispiel für die vielfältigen Themengebiete, die an der Regierung bearbeitet werden.

Pm19162Regierungsvizepräsiden Dr. Helmut Graf (1. Reihe Mitte) mit den Lehrern und Schülern der Staatlichen Berufsschule II Passau. Foto: Regierung von Niederbayern