. .

Pressemitteilung 251/2019

04.10.2019 - 251/2019
Niederbayern / Verwaltung
Verstärkung für die Verwaltung in Niederbayern
Elf angehende Diplom-Verwaltungswirtinnen und Verwaltungswirte (FH) an der Regierung von Niederbayern begrüßt

Kurz vor Beginn ihres dualen Studiums an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Hof hat Regierungsvizepräsident Dr. Helmut Graf heute die elf neuen angehenden Verwaltungsbeamtinnen und –beamten an der Regierung von Niederbayern begrüßt. Die Anwärterinnen und Anwärter bereiten sich in den nächsten drei Jahren auf den Einstieg in der dritten Qualifikationsebene in der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst, vor.

Den künftigen Diplom-Verwaltungswirten steht ein dreijähriges duales Studium bevor, dessen theoretischer Teil an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Hof absolviert wird. Der praktische Teil der Ausbildung findet an einem Landratsamt bzw. einem Staatlichen Bauamt statt und wird durch ein dreimonatiges Praktikum an der Regierung von Niederbayern ergänzt. In diesem Einstellungsjahrgang sind die Anwärterinnen und Anwärter den niederbayerischen Landratsämtern Landshut, Passau, Dingolfing-Landau, Rottal-Inn und Straubing-Bogen sowie dem Staatlichen Bauamt Passau zugeteilt. Zusätzlich ist ein Praktikum in der Heimatgemeinde oder ein Auslandspraktikum möglich. Inhaltlich bietet das Studium einen breit gefächerten Überblick über die Tätigkeit in der Verwaltung. Dafür werden unter anderem Kenntnisse im öffentlichen und privaten Recht, in der Wirtschafts- und Finanzlehre, in den Sozialwissenschaften sowie der Verwaltungslehre und Informatik vermittelt.

Nach ihrer Ausbildung können die Absolventen mit dem Studienabschluss „Diplom-Verwaltungswirt/in (FH)“ als Beamte an der Regierung von Niederbayern oder in einem niederbayerischen Landratsamt bzw. Staatlichen Bauamt eingesetzt werden.

Interessenten können sich auf der Internetseite des Bayerischen Landespersonalausschusses für den jährlichen Einstellungstest anmelden (www.lpa.bayern.de/studium). Für das Einstellungsjahr 2021 beginnt das Auswahlverfahren im kommenden Frühjahr. Teilnehmer/-innen des LPA-Tests für das Einstellungsjahr 2020 können sich auch initiativ bei der Regierung von Niederbayern bewerben.

Weitere Informationen zur Ausbildung bei der Regierung von Niederbayern sind im Internet unter folgendem Link zugänglich: www.regierung.niederbayern.bayern.de/service/wir_bilden_aus.

Pm19251Regierungsvizepräsident Dr. Helmut Graf (2. v.r.) hat heute gemeinsam mit Monika Schwaighofer (2. v.l.) vom Personalrat der Regierung und Regierungsinspektorin Anna-Lena Kelbel (1. v.l.) elf Anwärterinnen und Anwärter der dritten Qualifikationsebene zu einem Kennenlerntag an der Regierung von Niederbayern begrüßt. Foto: Regierung von Niederbayern