. .

Pressemitteilung 135/2021

05.10.2021 - 135/2021
Landkreis Rottal-Inn / Energie
Regierung genehmigt "110-kV-Kabelleitung Reut - Tann" im Landkreis Rottal-Inn

Die Regierung von Niederbayern hat den Plan der Bayernwerk Netz GmbH für den Neubau der 110-kV-Kabelleitung Anschluss Tann 1 und Tann 2, LH-08-O58/1 und LH-08-O58/2, sowie die Errichtung eines Winkelabspannmastes mit Kabelübergangstraverse als Ersatz für den bestehenden Mast Nr. 31 der 110-kV-Freileitung, LH-08-O58, genehmigt.

Dieses für Niederbayern wichtige Energieprojekt soll dazu dienen, dass die stark angestiegene und zukünftig weiter steigende Erzeugungsleistung aus erneuerbaren Energien in den Nieder- und Mittelspannungsnetzen sicher aufgenommen und abgeführt werden kann.

Die neu zu errichtende 110-kV-Kabelleitung verläuft durch die Gemeinde Reut und den Markt Tann im Landkreis Rottal-Inn. Die ca. 6 km lange Kabeltrasse beginnt am neuen Mast Nr. 31 der Leitung Simbach - Pfarrkirchen in der Gemeinde Reut (Gemarkung Randling) und endet am nördlichen Anschlusspunkt des Umspannwerkes Tann.

Der Planfeststellungsbeschluss wird in den nächsten Tagen im Markt Tann sowie in der Gemeinde Reut mit den festgestellten Planunterlagen zur Einsicht öffentlich ausgelegt. Er kann auch auf der Internetseite der Regierung von Niederbayern www.regierung.niederbayern.bayern.de unter "Aufgabenbereiche/Wirtschaft, Landesentwicklung und Verkehr/Energiewirtschaft" eingesehen werden.

Pm21135Streckenverlauf. Karte: Bayernwerk Netz GmbH