. .

Stellenangebote

Wappen Sw

Regierung von Niederbayern

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Landratsamt Passau eine/n

Sozialpädagogin/Sozialpädagogen (m/w/d)

Die Stelle ist mit ca. 10 Stunden pro Woche befristet bis 30.09.2022 zu besetzen. Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere die Mitwirkung bei Maßnahmen der Gesundheitsförderung und Prävention nach dem Gesundheitsdienst- und Verbraucherschutzgesetz.

Wir setzen vorraus:

  • abgeschlossenes Studium als Dipl. Sozialpädagoge/in (FH) oder die bestandene Bachelorprüfung im Studiengang Soziale Arbeit
  • Eigeninitiative und Einsatzfreude
  • Team- und Kontaktfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • Organisationstalent
  • gute EDV-Kenntnisse
  • Fahrerlaubnis der Klasse 3 bzw. B

Wir bieten:

  • Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).
    Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe S 11 b TV-L.
  • eine interessante Tätigkeit
  • Fortbildungsmöglichkeiten

Schwerbehinderte Bewerber/innen (m/w/d) werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte geben Sie die Schwerbehinderung im Anschreiben oder Lebenslauf an und fügen Sie einen Nachweis bei). Die Gleichstellung von Männern und Frauen ist für uns selbstverständlich. Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten (Art. 18 Abs. 3 BayGIG) wird hingewiesen.

Auskunft erteilen:

  • In fachlicher Hinsicht Frau Reither, Regierung von Niederbayern (Tel.: 0871/ 808-1217)
  • Zu personalrechtlichen Fragen Frau Seemann, Regierung von Niederbayern (Tel.: 0871/808-1153),
    Frau Gintenreiter, Landratsamt Passau (Tel.: 0851/397-456)

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte bis spätestens 28.02.2020 als komprimierte zusammenhängende PDF-Datei unter dem Betreff "SozPäd PA" an:

bewerbung@reg-nb.bayern.de

bzw. per Post an

Regierung von Niederbayern, Sachgebiet Z 2, Postfach, 84023 Landshut

Wichtiger Hinweis für Bewerbungen per Post: Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen lediglich in Kopie ein. Die Unterlagen werden nicht zurückgegeben!

 
Veröffentlicht am: 05.02.2020